Einfamilienhaus in Wittingen

Objektschreibung:

Es handelt sich um eine ehemalige Hofstelle. Im vorderen Bereich befindet sich ein Einfamilienhaus, Baujahr unbekannt,
renovierungsbedürftig. Im hinteren Bereich des Grundstückes befindet sich ein Stall/Scheune mit ca. 250m² Brutto Grundfläche, Zustand unbekannt. Darüberhinaus steht auf dem Grundstück ein Nebengeäbude auf der rechten Grundstücksgrenze, Baujahr
unbekannt, mit einer Brutto Geschossfläche von ca. 80m². Das Haus wird von jemanden bewohnt, der keinen Mietvertrag hat und somit bestehen keine Kündigungsfristen. Gerne beraten wir Sie hierzu auch.

Ausstattung:

Die Ausstattung kann als einfach bezeichnet werden.

Lage:

Die Immobilien befindet sich in der Durchgangsstraße. In Wittingen bestehen über den täglichen Bedarf hinaus weitere Versorungsmöglickeiten, wie z.B. Kindergärten, Schulen, Ärzte. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe eine Bushaltestelle. In Wittingen befindet sich ein Bahnhof mit Regionalverbindungen nach Braunschweig/Uelzen.

Sonstiges:

Die Immobilie kann ausschließlich im Wege der Zwangsversteigerung erworben werden. Gerne sind wir Ihnen bei diesem Erwerb behilfich. Wir wurden von der Grundpfandgläubigerin damit beauftragt, Kaufinteressenten zu suchen. Der angegebene Preis beträgt die Mindestforderung der erstrangigen Bank. Ein Zuschlag zu diesem Preis ist daher möglich. Ggf. kann dieser Preis erst in dem übernächsten Versteigerungstermin zu einem Zuschlag führen.